13.07.2022

Feierliche Vertragsunterzeichnung mit unserer Partnerhochschule UteM, Malaysia

Am 12.07.22 fand im festlich geschmückten großen Hörsaal der Fakultät IV eine feierliche Unterzeichnungszeremonie mit Vertreter*innen unserer Partnerhochschule aus Malaysia statt. Der neue Vertrag für den Doppelabschluss zwischen der Fakultät II der HsH und der UteM wurde unterschrieben.

Fünf Mitglieder des Ministry of Higher Education aus Malaysia sowie die Vizepräsidentin unserer Partnerhochschule, Dr. Massila Kamalrudin, Professor Mohd Rizal Salleh, der unsere Hochschule schon von vielen Besuchen kennt, und die neue Leiterin des International Office der UteM scheuten weder lange Wege noch viele Flugstunden um persönlich dafür anzureisen. Unsere Vizepräsidentin, Frau Heüveldop, begrüßte die Gäste mit einer herzlichen Willkommensrede und im Beisein der Dekane, der internationalen Vertreter*innen der Fakultäten I und II und der zentralen internationalen Zuständigen konnte der schon seit 2015 bestehende Vertrag erneuert werden.

Die UTeM ist eine staatlich technische Universität mit rund 12.000 Studierenden. Von der Größe und fachlichen Ausrichtung passt sie sehr gut zur HsH. Wegen des großen Angebots in englischer Sprache ist ein Studium dort für HsH-Studierende sehr attraktiv. Die Universität liegt in der Stadt Malakka, die zum Unesco-Kulturerbe gehört, und ist von der Größe vergleichbar mit Hannover. Malakka ist ca. 150 km von Kuala Lumpur entfernt.

Nach einem ersten Kooperationsabkommen im Jahre 2011 für die Fakultäten I und II (MoU) wurde die Möglichkeit, ein Auslandssemester an der UTeM zu studieren von den Studierenden der Fakultäten I und II in den letzten Jahren häufig genutzt. Zudem erfreut sich ein Auslandssemester an der HsH bei den ingenieurwissenschaftlichen Studierenden aus der UTeM großer Beliebtheit. Wir freuen uns nun, dass nach 2 Jahren Corona-Pause der Austausch in beide Richtungen wieder möglich ist und auch der Vertrag für den Doppelabschluss verlängert werden konnte.

Nach einer Führung durch einige Labore der Fakultäten I und II besuchte die Delegation außerdem am Nachmittag die Berufsschule BBS-ME. Dort konnten die Malaysier*innen sich einen intensiven Eindruck über das deutsch Bildungssystem machen haben insbesondere unser duales Ausbildungssystem kennengelernt.

Wir hoffen nun, dass nach der Corona-Pause der rege Austausch zwischen der HsH und der UteM wieder möglich sein wird. Wir erwarten im Wintersemester bereits 6 Studierende aus Malaysia und 4 Studierende der HsH packen derzeit ihre Koffer für das Austauschsemester in Malakka. Der Besuch der Delegation war ein eindeutiges Zeichen dafür, dass wir auch weiterhin nicht auf internationalen Austausch verzichten werden.